BILDUNGSWEG GYMNASIUM

AUF DER FRIEDRICH HEUß GEMEINSCHAFTSSCHULE

Auch den Bildungsweg Gymnasium kann Ihr Kind erfolgreich auf der Friedrich Heuß Schule starten. Statt des Wechsels nach der 4. Klasse auf eine andere Schule kann Ihr Kind ganz einfach auf der Friedrich Heuß Schule seine Fähigkeiten auf dem Weg zum Abitur entwickeln. Die 11. – 13. Klasse/Oberstufe absolvieren die Schüler dann auf einem der angeschlossenen Gymnasien.

Durch den Bildungsplan der Gemeinschaftsschule haben die Schüler ausreichend Zeit, um in schwächeren Fächern das notwendige Wissen und Verständnis zu erwerben. So können auch Schüler, welche anfänglich den Bildungsweg Realschule oder Hauptschule gegangen sind, ihr Leistungsniveau steigern und nahtlos den Übergang zum erfolgreichen Abitur schaffen.

BILDUNGSWEG GYMNASIUM

AUF DER FRIEDRICH HEUß GEMEINSCHAFTSSCHULE

Auch den Bildungsweg Gymnasium kann Ihr Kind erfolgreich auf der Friedrich Heuß Schule starten. Statt des Wechsels nach der 4. Klasse auf eine andere Schule kann Ihr Kind ganz einfach auf der Friedrich Heuß Schule seine Fähigkeiten auf dem Weg zum Abitur entwickeln. Die 11. – 13. Klasse/Oberstufe absolvieren die Schüler dann auf einem der angeschlossenen Gymnasien.

Durch den Bildungsplan der Gemeinschaftsschule haben die Schüler ausreichend Zeit, um in schwächeren Fächern das notwendige Wissen und Verständnis zu erwerben. So können auch Schüler, welche anfänglich den Bildungsweg Realschule oder Hauptschule gegangen sind, ihr Leistungsniveau steigern und nahtlos den Übergang zum erfolgreichen Abitur schaffen.

Gelassenheit

… ist eine der Kernkompetenzen der Gemeinschaftsschule. Viele Kinder welche sich nach der 4. Klasse für das Gymnasium entschieden haben, erleben oftmals, dass in den höheren Klassen immer mehr Druck entsteht. Auch bei neu hinzukommenden Fächern kann die Leistung anfänglich stark schwanken. Hier greift wieder das Konzept des anpassbaren Leistungsniveaus. Die Schüler können ganz einfach das Leistungsniveau eine Zeitlang etwas senken, um noch fehlende Fähigkeiten und Verständnisse zu erwerben. Danach wird das Leistungsniveau ganz einfach wieder angehoben. Der bisher bekannte Zwang, ausgelöst durch Leistungsdruck, bleibt somit fern. Es entsteht Freude am Lernen, ausgelöst durch Erfolg.

BILDUNGSWEG ABITUR

Möglichkeiten auf der Gemeinschaftsschule

Gelassenheit

… ist eine der Kernkompetenzen der Gemeinschaftsschule. Viele Kinder welche sich nach der 4. Klasse für das Gymnasium entschieden haben, erleben oftmals, dass in den höheren Klassen immer mehr Druck entsteht. Auch bei neu hinzukommenden Fächern kann die Leistung anfänglich stark schwanken. Hier greift wieder das Konzept des anpassbaren Leistungsniveaus. Die Schüler können ganz einfach das Leistungsniveau eine Zeitlang etwas senken, um noch fehlende Fähigkeiten und Verständnisse zu erwerben. Danach wird das Leistungsniveau ganz einfach wieder angehoben. Der bisher bekannte Zwang, ausgelöst durch Leistungsdruck, bleibt somit fern. Es entsteht Freude am Lernen, ausgelöst durch Erfolg.

BILDUNGSWEG ABITUR

Möglichkeiten auf der Gemeinschaftsschule

KONTAKT:

Sekretariat Nicole Schumacher

ANSCHRIFT:

Friedrich Heuß Schule
Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26

D-74855 Haßmersheim

 

Tel.: + 49 (0) 6266 - 291

info@friedrich-heuss-schule.de

www.friedrich-heuss-schule.de

KONTAKT:
Sekretariat Sandra Kühnle

Tel.: + 49 (0) 6266 - 291

ANSCHRIFT:

Friedrich Heuß Schule Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26

D-74855 Haßmersheim

info@friedrich-heuss-schule.de

www.friedrich-heuss-schule.de