Naturwissenschaftliche Räume der FHS auf dem neuesten Stand

Mobiles Deckensystem und aktualisierte Fachausstellungen ermöglichen anschaulichen Unterricht

Im Zuge der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten an der Haßmersheimer Friedrich-Heuß-Schule ist ein weiterer Baustein abgeschlossen: Nach der Umstellung auf digitalisierte Klassenzimmer aller Klassenstufen sind nun auch die naturwissenschaftlichen Räume auf dem neusten Stand.
In den Fachräumen für Chemie, Biologie, Physik und BNT wurden Deckensysteme installiert, die jeden Arbeitsplatz der Schülerinnen und Schüler mit Gas und Strom versorgen. Die zentrale Vorrichtung ermöglicht für jeweils 32 Arbeitsplätze die mobile Versorgung durch das Absenken des Deckensystems, so dass den Schülerinnen und Schülern ideale Voraussetzungen für das praktische Arbeiten, beispielsweise am Bunsenbrenner, gegeben sind. Ein mobiles Abzugssystem sorgt für Arbeitssicherheit, wenn mit Gefahrenstoffen experimentiert wird. Chemielehrer Zacharias Müller ist begeistert von der neuen Anlage: „Es ist im Unterricht jederzeit möglich, den Jugendlichen das selbständige Arbeiten mit Versuchen zu ermöglichen. Sie können selbst aktiv werden und müssen nicht passiv die Demonstration der Lehrkraft verfolgen.“
Neben dieser hochwertigen Ausstattung wurden auch die Modelle und Präparate in den Fachausstellungen ergänzt und aktualisiert. Demnach kann nun das breite Spektrum an Themen der Naturwissenschaft sehr anschaulich und nachvollziehbar im Unterricht bearbeitet werden. „Die Investition hat sich gelohnt,“ bestätigt auch Physiklehrerin Michaela Müller. „Die Schülerinnen und Schüler gehen mit einer hohen Motivation an die Arbeit.“
MK

KONTAKT:

Sekretariat Nicole Schumacher

Nicole Schumacher

ANSCHRIFT:

Friedrich Heuß Schule
Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26

D-74855 Haßmersheim

ANSCHRIFT:

 

 

Friedrich Heuß Schule Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26
D-74855 Haßmersheim

info@friedrich-heuss-schule.de

www.friedrich-heuss-schule.de

Skip to content