Fußballmädchen der Friedrich Heuß Schule erfolgreich

Fußballmädchen der Grundschule in Schefflenz erfolgreich

Die Mädchen der Haßmersheimer Grundschule beim Kreisfußballturnier in Obrigheim belegten Platz eins in ihrer Gruppe. Die Begeisterung war groß, denn das war das „Ticket“ für die nächste Runde, die am Donnerstag, 23.März 2017 in Schefflenz ausgetragen wurde. Hier traf man nun auf die Gruppenersten der Region Buchen.

Bereits um 7 Uhr trafen sich die Mädchen mit ihrem AG-Leiter Benedikt Kron auf dem Schulparkplatz. Erstaunlich still waren die Mädchen und das lag nicht nur an der frühen Uhrzeit, sondern auch an der Nervosität, die sich bei den jungen Sportlerinnen ausgebreitet hatte.

Kurz nach acht Uhr – Benedikt Kron begleitete seine Mädels auf das Spielfeld. Diese ließen jedoch jegliche Souveränität vermissen, die sie noch in Obrigheim an den Tag gelegt hatten. Ängstliche Querpässe im eigenen Strafraum wurden vom Gegner strafend ausgenutzt. Schnell stand es 0:3, und die Mädchen verließen mit hängenden Köpfen das Spielfeld. Jetzt war Trainer Kron gefragt – er leistete Aufbauarbeit und motivierte die Fußballerinnen für die anstehenden Aufgaben. Angefeuert durch einige mitgereiste Eltern drehten sie ihr zweites Spiel nach einem 0:1 Rückstand und gewannen dieses mit 2:1 durch Tore von Emma (4a) und Jule (3b). Zum Sieg in diesem Spiel trug auch Roijins (3a) gute Torwartleistung bei.

Und jetzt ging das Turnier für die Haßmersheimer Fußballerinnen erst so richtig los. Sie setzten sich im dritten Spiel souverän mit 4:1 durch Tore von Jule, Emma und Nina (3a) durch und erreichten mit sechs Punkten den ersten Gruppenplatz. Diese Platzierung bedeutete, dass die Mannschaft um Benedikt Kron im Finale stand, und dieses hatte es in sich.

Eine schnelle 1:0 Führung verteidigten die Mädchen bis zur Hälfte der Zeit gut. Eine kleine Unaufmerksamkeit führte zum Gegentreffer. Nach dem Motto „Aufgeben gibt es nicht“ spielte die Mannschaft zielgerichtet weiter. Zwei Minuten vor Ende der Spielzeit ging in Nähe des gegnerischen Tores ein Mädchen zu Boden. Während alle Spielerinnen auf den Schiedsrichter schauten und auf einen Pfiff warteten, nutzte Emma die Unaufmerksamkeit des Gegners, dribbelte vor das gegnerische Tor und erzielte mit einem satten Schuss das 2:1. Doch der Spannung nicht genug – 90 Sekunden vor Schluss bekam die gegnerische Mannschaft auch noch einen Neunmeter zugesprochen, der glücklicherweise knapp an unserem Tor vorbeiging. Mächtig stolz auf seine Mädels war Lehrer Benedikt Kron:  „Ich bin so begeistert! Sie haben sich mit ihrem beherzten Auftreten, ihrer geschlossenen Mannschaftsleistung und enormem Teamgeist den Pokal wirklich verdient. Das war Nervenkitzel pur.“

36 Mannschaften sind angetreten – die Mädchenmannschaft der Haßmersheimer Gemeinschaftsschule ging als Sieger hervor! Nun freut sich das Team auf die nächste Herausforderung. In der dritten Runde geht es im Sommer nach Karlsruhe.

Das FHS Schulteam gratuliert der Mannschaft und ihrem Trainer  herzlichst zu diesem großartigen Erfolg und drückt schon heute die Daumen für Karlsruhe. VH

KONTAKT:
Sekretariat Sandra Kühnle

ANSCHRIFT:

Friedrich Heuß Schule
Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26

D-74855 Haßmersheim

 

Tel.: + 49 (0) 6266 - 291

info@friedrich-heuss-schule.de

www.friedrich-heuss-schule.de

KONTAKT:
Sekretariat Sandra Kühnle

Tel.: + 49 (0) 6266 - 291

ANSCHRIFT:

Friedrich Heuß Schule Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26

D-74855 Haßmersheim

info@friedrich-heuss-schule.de

www.friedrich-heuss-schule.de