LUFTikus an der Friedrich Heuß Schule Haßmersheim

Experimenta Heilbronn präsentiert LUFTikus

Luft ist nicht nichts – sie nimmt Raum ein, Luft braucht Platz, um hier nur eine Eigenschaft des Phänomens „Luft“ zu nennen. Spannend ging es in den Klassenzimmern der 2a und 2b her, als die Experimenta Heilbronn mit ihrem Workshop „LUFTikus“ vor Ort war.

Eine Fantasiereise nahm die Kinder mit, um am eigenen Körper Luft bewusst wahrnehmen zu können. Sie erlebten unter anderem „Ist dein Atem kalt oder warm?“ „Wie fühlt es sich an, wenn du einatmest und wie, wenn du wieder ausatmest?“ Die kleinen Forscher bekamen dann verschiedene Gegenstände an die Hand, um explorierend herauszufinden, welche Möglichkeiten es gibt, Luft spürbar und sichtbar zu machen. Ein Experimentierkurs sprach verschiedene Sinne an und im Team wurden weitere Eigenschaften der Luft erforscht. Die Kinder erlebten, dass sich Luft bei Erwärmung ausdehnt, sich zusammenpressen lässt, eine Kraft ausübt, bremst und antreiben kann.

Höhepunkt des Vormittags war dann der Bau eines Luftballonautos, welches in einem Abschlussrennen getestet wurde.

„Der Workshop entspricht exakt der Intention des Bildungsplans“, resümiert die Klassenlehrerin der 2b, Katharina Stock. „Die Kinder können den eigenen Körper bewusst wahrnehmen, ihre Erfahrungen mit Luft versprachlichen und Eigenschaften von Luft erläutern. Ebenso werden die im Bildungsplan verbindlichen Experimente zielgenau durchgeführt.“

Der Inhalte des Kurses LUFTikus werden nachhaltig in den Köpfen der Kinder verfestigen und sicher auch in der bevorstehenden windigen Jahreszeit zu Überlegungen anregen.

VH

 

KONTAKT:

Sekretariat Nicole Schumacher

Nicole Schumacher

ANSCHRIFT:

Friedrich Heuß Schule
Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26

D-74855 Haßmersheim

ANSCHRIFT:

 

 

Friedrich Heuß Schule Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26
D-74855 Haßmersheim

info@friedrich-heuss-schule.de

www.friedrich-heuss-schule.de