„Lernen mit Rückenwind“

Der Alltag ist nach wie vor von den Maßnahmen geprägt, die die Coronapandemie nicht die Oberhand gewinnen lassen sollen. Zu präsent sind die umfassenden Maßnahmen, die unter anderem auch das „Homeschooling“ als Unterrichtsform etablierten.

Auch wenn an der Haßmersheimer Friedrich-Heuß-Schule alles getan wurde, um den Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern aufrecht zu erhalten und fortlaufenden Unterricht zu gewähren, stellte das Lernen zu Hause für viele Kinder und Jugendliche eine besondere Herausforderung dar.

Um hier entstandene Lücken zu schließen, startet Baden – Württemberg im Rahmen des Bund-Länder-Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ das Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“.

Hier soll schwerpunktmäßig in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch ein Unterrichtsangebot initiiert werden, das vor allem Schülerinnen und Schüler, die vor dem Wechsel auf eine weiterführende Schule oder den Abschlussprüfungen stehen, unterstützt. Für dieses Unterrichtsangebot werden nun dringend Kräfte gesucht, die in den genannten Fächern Unterricht erteilen können: Studierende, Pensionäre, ausgebildete Lehrkräfte, Personen mit pädagogischer Vorbildung oder auch Nachhilfeinstitute.

Weitere Informationen sind auf der Homepage www.lernen-mit-rueckenwind.de zu finden, wo auch das Registrierungsportal für den „virtuellen Marktplatz“ zu finden ist. Gerne dürfen Sie sich aber auch direkt bei der FHS melden, um weitere Informationen zu erhalten.

Die FHS freut sich auf Ihre Unterstützung!

MK

 

 

KONTAKT:

Sekretariat Nicole Schumacher

Nicole Schumacher

ANSCHRIFT:

Friedrich Heuß Schule
Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26

D-74855 Haßmersheim

ANSCHRIFT:

 

 

Friedrich Heuß Schule Gemeinschaftsschule

Schulstraße 26
D-74855 Haßmersheim

info@friedrich-heuss-schule.de

www.friedrich-heuss-schule.de

Skip to content